10 Fragen (von Svü)

28. November 2013

Die liebe Svü beantwortete ihrerseits 10 Fragen und bat mich, das ebenso zu tun, damit ich mal wieder blogge. Sehr gut! Bin ich doch schon wieder weit unter meinem Soll und kann so leichter etwas füllen…

Es ist übrigens nicht so, dass ich keine Ideen hätte. 
Es fehlt an der Zeit und der Konzentration um sie umzusetzen... 
(Verdammtes Anspruchsdenken!!!)

1. Wenn es einen Buch/Film Hype gibt… folgst du dem dann sofort? Oder wartest du bis du dich mit beschäftigst? Oder ignorierst du es gar ganz?

Oftmals bekomme ich den Hype zuerst garnicht mit, da ich wenig Fernsehen schaue und nur die Dinge lese, die mich interessieren. Wenn ich den Hype um einen Film oder ein Buch tatsächlich mal mitbekomme, dann passiert es oft, dass ich die Sache erstmal (fast ungesehen) ablehne, einfach weil ich das Phänomens des Hypes nicht mag und mich vom „auf der Welle schwimmen“ IMMER zuerst distanziere. Hat vielleicht was damit zu tun, dass meine Mutter immer (meisten mit Wut-verzerrtem Gesichtsausdruck) zu mir sagte „… UND WENN DIE ANDEREN KINDER VON DER MÜNGSTENER BRÜCKE SPRINGEN, SPRINGST DU DANN HINTERHER???“ und mich das irgendwann davon überzeugt hat, nicht mehr eine Levis-Jeans haben zu wollen. Außerdem sind gehypte Sachen manchmal auch gar nicht so toll wie es den Anschein hat…

2. Welche war deine erste eigene CD? Und würdest du sie jetzt immer noch mögen?

Die erste CD die ich (zu meinem ersten Cd-Player von meinen Eltern) von meinem Bruder bekam, war Wizo’s Herrenhandtasche und die mag ich auch heute noch. Konträr dazu habe ich mir selbst die Single-Auskopplung von Blümchens „Herz-an-Herz“ gekauft. Und das ist eine Nummer, die ich-wenn überhaupt- nur noch im betrunkenen Zustand ertragen kann.

3. Hand aufs Herz. Welchen “Promi” magst du wirklich? Warum?

Ich habe mal geträumt, ich würde mit Robert Smith von The Cure spazieren gehen und tiefsinnige Gespräche mit ihm führen. Irgendwie muss mich der Typ mal beeindruckt haben… Ansonsten vergöttere ich Michael Stipe, Bruce Springsteen und Farin Urlaub. Warum? Weil sie allesamt großartige Musiker sind und alle das „gewisse Etwas“ haben. Was das ist, finden Sie am besten selbst raus!

4. Der Klassiker. 1000€, einfach so. Was tust du damit? (Mir fällt an dieser Stelle auf, dass ich damals bei dem “Was würdest du mit so viel und so viel und so viel Geld machen Dingen gar nicht mitgemacht habe, obwohl ich es eigentlich unbedingt wollte…)

Schulden tilgen. Ich hasse es, irgendwo „noch eine Rechnung offen“ zu haben.

5. Auf ewig nur noch ein Urlaubsziel. Wohin geht es?

Ich würde sagen Amerika, da ist die Auswahl an Klimazonen schön groß und das Land dadurch sehr abwechslungsreich… Finden Sie das gemogelt? Na gut. Dann eben die Malediven. Sonne, Strand, Meer, Ruhe. Mein persönliches Refugium in stressigen Zeiten. (Wenigstens im Traum… )

6. Und könntest du dir vorstellen alleine in den Urlaub zu fahren? Und egal was du sagst: Warum?

Unbedingt. Die Gedanken wie Wolken vorbei und wegziehen lassen. Auf niemanden angewisen sein, machen können was und wann man möchte. Great! Manchmal ist es schön, mal nur für sich da zu sein und sich einfach treiben zu lassen.

7. Das Lieblingsgericht aus deiner Kindheit. Magst du es heute noch?

Nudeln mit Tomatensoße geraten nie auch der Mode! 😉

8. Mit welchem Buchcharakter möchtest du mal einen Kaffee trinken? Meinetwegen auch Kakao oder Bier. ^^

Mit Demian (von Hermann Hesse). Falls das jemandem etwas sagt. Grandioses Buch. Grandios.

9. Wolltest du früher etwas lernen, was du dann nie gelernt hast und jetzt bereust?

Ich bereue nichts. Trotzdem würde ich heute gerne Cello oder Akkordeon spielen können… Aber was nicht ist, kann ja noch werden…

10. Und weil ich Katjas total eigennützige Buch-Sortier-Frage so toll fand. Ablage! Wie sortierst du deinen Papierkram? Alles in einen Ordner Register? Viele Ordner? Jedes Jahr neu, oder sammeln bis der Ordner platzt?

Ich habe so eine dicke Ordnungsmappe vom Disounter mit Verschluss. Die hat mehrere zu beschriftende Fächer und man kann die Blätter einfach rein legen, da sie von drei Seiten geschlossen sind und somit nichts raus fallen kann, wenn die Mappe ganz zu ist. Beschriftet sind die Fächer z.B. mit „Mietvertrag/Wohnungsangelegenheiten“,“Strom/Gasanbieter“, „Krankenkasse“, „Steuer“,“Haftpflichtversicherung“, „Bank“, „Mobilfunkanbieter“, „Arbeitsverträge“ etc. Das ist das Ordnungssystem für die Sachen, wo nicht viel neues reinkommt. Für Kontoauszüge  oder Abrechnungen, die jeden Monat kommen, habe ich jeweils einen separaten Ordner und die Sachen sammel ich auch. Bewerbungsunterlagen habe ich komplett sortiert in einem anderen Ordner, dort ist dann auch ein „Unterabteil“ mit Kopien. Ich hatte mal Schwierigkeiten mit dem BAföG-Amt, hier habe ich den ganzen Wust – Bescheide, Schriftverkehr etc. alles in eine Mappe getan, so dass ich alles griffbereit hatte. Wenn ich mein Darlehen irgendwann zurückgezahlt habe, werde ich diese Mappe feierlich verbrennen. =)

Bei Abrechnungen vom Gas/Stromanbieter oder alten Mietverträgen/Nebenkostenabrechnungen ist es auch so, dass ich zwischenzeitlich mal ausmiste, da man die Sachen ja bezahlt hat oder der Vertrag sich verändert hat. Allerdings dauert das immer etwas, bis ich mich trenne…

Fragen beantwortet, Svü? =)

Advertisements

4 Antworten to “10 Fragen (von Svü)”

  1. Frau Vorgarten Says:

    Lieve Frouw Wupperwater!
    Der Link hinterm Svü funktionuckelt nicht.
    Die zehn Fragen hab ich mal dem SF zur Bearbeitung gegeben.

  2. livsglaedjen Says:

    Sehr gut! Aber eigentlich hättest jetzt noch selbst 10 basteln müssen und die dann weiter werfen. Aber meine werfen geht natürlich auch. *g*
    Und ja.. du hast den Link verhauen. *g*


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s