Bloggeswohlgefährdung

9. März 2013

Risikoeinschätzung zur gemeldeten Bloggeswohlgefährdung gemäß § 8a des BRW VIII (BlogRegelWerk VIII):

Der Blog „Wupperwasser – Mein Leben im Fluss“ wird seit einiger Zeit nur noch unzureichend betrieben. Anzeichen dafür sind unter anderem eine verminderte Anzahl an Artikeln, langweilige Inhalte oder lediglich Foto- und/oder Videoposts, die zudem noch mit unsinnigen Kommafehlern verhunzt werden. Die Leserzahl, die ohnehin nie hoch war, ist in den letzten vier Monaten auf ein Minimum geschrumpft was auch zur Folge hat, dass immer seltener kommentiert wird.
Die Autorin selbst beobachtet diesen Vorgang schon eine ganze Weile mit großer Besorgnis – aber auch mit Ohnmachtsgefühlen – schafft sie es doch noch nicht einmal woanders ordentlich zu kommentieren, geschweige denn ihren Blogroll zu aktualisieren. Zur Zeit loggt sie sich zwar täglich bei WordPress ein, dennoch fehlt es ihr an Zeit, Ideen und Motivation um das Onlinetagebuch bloggerecht zu pflegen. Das wird vor allem an solchen Einträgen deutlich, die ihre Suchanfragen thematisieren oder eine Liste mit „5 Dingen“ präsentieren, die die Bloggerin irgendwann mal gut fand.
Der Blog „Wupperwasser – Mein Leben im Fluss“ bedarf daher dringend menschlicher Fürsorge und Zuwendung, andernfalls ist er per richterlichem Beschluss gemäß §1666 Bloggerliches Gesetz Buch in Verbindung mit §§8a und 42 BRW VIII in Obhut zu nehmen und fremd unterzubringen.
Es wird angeregt im Rahmen der Hilfeplanung eine flexible Bloggerhilfe einzustellen, die gemeinsam mit der Autorin an ihren Grundproblemen arbeitet.

Wiedervorlage spätestens am 05.04.2013.

 

Advertisements

4 Antworten to “Bloggeswohlgefährdung”

  1. Frau Vorgarten Says:

    ja.
    sehr gute Idee.

    Ist es Dir aufgefallen — ich blogge im Moment unregelmäßiger als sonst und auch nicht mehr jeden Tag. Ich glaube, mein sog. Onlinetagebuch ist aber nicht gefährdet.
    Vielleicht solltest Du es bloß umbenennen. Onlinewochenbuch. Onlinemonatsbuch. Onlineunregelmaßeintragsbuch. Oder so.
    Was Anregungen betrifft, bin ich gerne zur Hilfeplanhilfe bereit.

  2. Cidrin Says:

    Ach mei, es gibt halt mal so Zeiten, in denen man keine Zeit oder Lust oder keine Veranlassung hat zu bloggen.
    Ihr Blog bleibt jedenfalls in meinem Reader und ich freue mich auch über selten erscheinende Beiträge.

  3. pateco Says:

    Aber, aber, ich hab dich doch gerade erst in meinen Blogroll eingetragen!
    Ich habe zwichendrin auch mal Durchhänger. Es ist nicht schlimm, wenn man mal etwas weniger schreibt, selbst einmal im Monat ist in Ordnung.
    Und niemand hat gesagt, dass unsere Blog supermegatoll sein müssen. Wir verdienen damit ja kein Geld…
    So ich werde gleich mal eine Bloggerhilfe posten :).

  4. pateco Says:

    Fast vergessen: Die E-Mail ist übrigens angekommen und ich schicke das Päckchen los, sobald ich Zeit habe.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s