Entführt

8. August 2012

Es ist Nacht und ich sitze im regennassen Gras. Plötzlich rumpelt die Erde.Es kribbelt unter den Füßen. Ich erstarre, denn das zu Anfang leichte Beben der Erde unter mir wird stärker, dazu dieses merkwürdige Geräusch.

Angst.

Mutter ist weit weg und mein Bruder Jo hockt gegenüber unter der Hecke. Etwas nähert sich. Der ganze Boden vibriert und der Krach wird unerträglich. Jo schreit zu mir rüber: „Hau ab!“ – Aber es ist zu spät, um wegzulaufen.

Panik.

Ich sehe zwei Lichter auf mich zu kommen. So hell, dass meine Augen sich gar nicht daran gewöhnen können. Ich bin blind. Und dieser Lärm…Eine Art Donnergrollen.  Taub.

Ich denke an Cousin Lumpi, der eines Nachts verschwand und am nächsten Tag erzählte, er sei von fremden Wesen entführt worden. Genau so hatte seine Geschichte angefangen. Wir haben ihm damals natürlich nicht geglaubt und ihn sogar ausgelacht. Auch wenn wir uns wirklich lange gefragt haben, wie er das mit dem kleinen Stock am Rücken hin bekommen hat…

Ich ducke mich und halte still, hoffe, unsichtbar zu sein.

Die Lichter werden schwächer, das Geräusch erstirbt abrupt. In meinen Ohren dröhnt es weiter. Ich erinnere mich genau an die Worte meiner Mutter: „Wenn dir Gefahr droht, dann duck dich ins Gras, rühr dich nicht vom Fleck und sei ganz still! Dann wird dich niemand entdecken.“  Doch so klein ich mich auch mache – es nützt nichts. Schemenhaft sehe ich, wie sich zwei riesige Wesen rasch zu mir hin bewegen, ich spüre ihre Schritte, höre sie atmen. Plötzlich legt sich eine schwere auf meinen Körper. Etwas umschließt meinen Brustkorb. Die Schwere ist weg und ich merke, wie ich vom Boden abhebe. Ich schwebe. Was für ein merkwürdiges Gefühl!

Und auf einmal wird alles schwarz.

Advertisements

4 Antworten to “Entführt”


  1. ? kleiner Stock am Rücken ?

  2. cidrin Says:

    Hilft aber alles nix, Sie kommen nicht drum rum.

    Wann ist Abgabetermin?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s