Früher war alles besser

11. Januar 2012

Und wenn im Herbst die Laubbläser blasen und nach Neujahr die Straßenkehrmaschine lärmend um die Häuser zieht, dann glaube ich, dass dieser abgedroschene Spruch ausnahmsweise mal stimmt.

Zumindest wenn man, so wie ich, auf Ruhe steht.

Advertisements

5 Antworten to “Früher war alles besser”

  1. IceQueen37 Says:

    Seh ich ganz genauso.

  2. Frau Vorgarten Says:

    haha, Ruhe kann ich nur begrenzt bieten, denn bei uns ist die Sicherung im Flur kaputt (denk ich), die Klingel funktioniert nicht.
    Dunkelheit gibts mehr, denn auch das Licht geht nicht…

    Ich lauf also gerade immer mit Taschenlampe rum.
    Lästig.

  3. Big Al Says:

    Das zarte Kratzen der eisernen Metallzinken des hausmeisterlichen/und/oder/nachbarlichen Laubrechens im Herbst, das sommerliche Dröhnen der rentnerlichen Rasenmäher in der Zeit der Mittagsruhe (ab 13 bis 15 Uhr) und das hohle Scheppern der Schneeschaufeln im Winter…nicht zu Vergessen das ganzjährige Konzert der Kreissägen am Samstag (alte Indianerregel: wenn der weiße Mann viel Holz macht, gibt es einen kalten Winter!), das Scharren der Besen im Kampf mit den Frühjahrsblütenblättern …alle Jahreszeiten haben so ihren Klang….


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s