Müsli-Punker

31. August 2011

Rashid, der ältere Bruder meiner besten Freundin aus Teenie-Tagen, bezeichnete mich damals mal als „Müsli-Punker“. Auf meine entrüstete Frage, was um alles in der Welt das denn bitteschön sein solle, antwortete er nur: „Eine Mischung aus Hippie, Öko und Punk. Eben ein Müsli-Punker.“ Und er grinste vor sich hin. Es folgte der lautstarke und emotionale Protest einer Teenagerin und eine eisige Zeit des Schweigens.Wir sprachen nie wieder darüber und ich habe auch nie wieder daran gedacht.

Bis gestern, im Supermarkt.

In dem Moment, als die Kassiererin den Bio-Feta, die Bio-Eier und die aktuelle Ausgabe von „Psychologie Heute“ über den Scanner zog, ich meinen Jute-Beutel öffnete, mein Spiegelbild in der Scheibe sah und erkannte, was gerade vor sich geht, durchfuhr mich ein Zucken und ich erschrak vor mir selbst. Dann musste ich lachen und mir eingestehen, dass Rashid schon damals meine wahre Natur erkannt hatte.

Advertisements

5 Antworten to “Müsli-Punker”

  1. Frau Vorgarten Says:

    hach!
    da hab ich ein tolles Lied für Dich.

    Macht mir immer wieder ein Lachen, solange ich es kenne.
    Zum Glück bist Du nicht so extrem drauf wie die besungene Person.

    • wupperwasser Says:

      *lach* Dat is joot! Gibbet dat auch auf Deutsch?

      • Frau Vorgarten Says:

        von dem Lied gibts zwei Versionen, die eine live, die andere im Studio aufgenommen… aber von einer hochdeutschen Version hab ich noch nie was gehört.
        Warum, gibts Verständigungsschwierigkeiten?
        Ich könnte übersetzen.

        Originalzeile:
        Dat wor dä Müslimän!
        Übersetzt:
        Das war der Müslimann!

        alles klar? 🙂
        (also, der Text ist auf der LP-Hülle drauf, logo, ich könnte ihn abschreiben und übersetzen und so. Wennze willz.)

  2. wupperwasser Says:

    Bring den Text mit dem Mangold mit. Nächste Woche irgendwann?

  3. Frau Vorgarten Says:

    da hab ich nur noch mo und fr im angebot, bzw. do nach einem zeitlich nicht näher eingrenzbaren arzttermin, „gegen elf“


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s